Elternverein - Thema Schulmobbing als Theaterstück

Der Elternverein der NMS Scheifling konnte am 04. Dezember die aus Pöls stammende Schauspielerin Anette Mariä Galler mit Ihrem Jugendtheaterstück "Lasst mich doch in Ruh" für die Schüler der NMS Scheifling buchen.

Anette M. Galler hat sich von betroffenen Kindern und Jugendlichen ihre Erfahrungen mit Mobbing schildern lassen und danach dieses Theaterstück für den Kampf gegen das Schul-Mobbing geschrieben. Mit regem Interesse verfolgten nicht nur unsere Schüler das Schauspiel, sondern auch das Lehrerteam und wir Mitglieder des Elternverein Vorstandes. Wir hoffen, dass wir den Schülern dieses entsetzliche gesellschaftliche Problem unserer Zeit bewusster gemacht haben und einen Teil zur Aufklärung beitragen konnten! Uns hat die Vorstellung sehr bewegt.

DSC 0522

Die Schauspieler mit dem Vorstand des Elternvereines und Dir. Aitner

   
© NMS Scheifling 2019/2020
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.