3. Rang beim steirischen Erste Hilfe –

 

Landesbewerb in Murau   -   2004

 Nach dem Motto „Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“ werden alljährlich in den 4. Klassen Erste Hilfe – Kurse in den lebensrettenden Sofortmaßnahmen veranstaltet. Wie viel dabei gelernt wird, zeigen die tollen Leistungen, die ein Team unserer Schule, bestehend aus Tanja Hoffer, Wolfgang Schäffer, Vera Steinbauer, Bettina Feldbaumer und Christiane Weber, bei den diesjährigen Erste Hilfe – Bewerben des Jugendrotkreuzes gezeigt hat.

 

 

 

 Der 1. Rang beim Bezirkswettbewerb in Neumarkt wurde durch den 3. Rang beim Landesfinale in Murau eindrucksvoll bestätigt. Mit dieser Leistung war unser Team für das Bundesfinale am 9. Juni im Feriendorf Maltschachersee in Kärnten qualifiziert. Gemeinsam mit den Teams der Hauptschule Stallhofen und des BRG Carnerigasse in Graz durften wir dort die Steiermark vertreten.

 

 

In 15 Stationen mussten die Schüler ihr Wissen und die Beherrschung der lebensrettenden Sofortmaßnahmen unter Beweis stellen. Als bestes steirisches Team konnten wir mit 934 von 1000 Punkten den beachtlichen 5. Rang belegen. Als Lehrbeauftragter des Jugendrotkreuzes und Betreuer des Teams beeindruckt mich besonders die Begeisterung unserer Schüler, mit der sie sich auf diesen Wettbewerb vorbereitet haben. Sie haben damit den Grundstein für diesen schönen Erfolg gelegt und gezeigt, dass sie den Leitsatz des Jugendrotkreuzes „Helfen macht Schule“ ernst nehmen.

Wilhelm Seitlinger

   
© Mittelschule Scheifling 2020/2021
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.