Wirtschaft ins Klassenzimmer

Toll, so viel zum Angreifen !

 

Die Begeisterung war am heutigen Tag den SchülerInnen der NMS Scheifling buchstäblich ins Gesicht geschrieben.

 

Wirtschaft ins Klassenzimmer hieß das Zauberwort und öffnete Kinderaugen um in die Welt der Berufe einzutauchen. BerufsFindungsBegleiterin Christine Bacher machte es in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen Sonja Kreuzthaler und Gudrun Hafner sowie Dir. Herbert Aitner und engagierten Betrieben der Region möglich.

 

Christoph Pichler von Mazda Fellner brachte viele Autoteile mit und informierte über die Berufsmöglichkeiten im KFZ Bereich. Das LKH Stolzalpe präsentierte Gerald Zwinger in eindrucksvoller Weise und mit ganz viel Anschauungsmaterial. Zu kosten gab es Lebkuchen bei Claudia Glawischnig, welche die Meisterwelten und deren Handwerksbetriebe verbunden mit  den vielen Berufsbildern erklärte. Aber auch das Lagerhaus mit seinen vielen Berufsmöglichkeiten präsentierten Friedrich Bischof und Werner Knapp. Sie hatten viel zu zeigen, sprachen auch über Bewerbungen und die Wichtigkeit der richtigen Umgangsformen.

 

Besonders gefreut hat Christine Bacher auch der Besuch von Eltern und die unendliche Begeisterung der SchülerInnen bei diesem Projekt zur Unterstützung des Berufsorientierungsunterrichtes an den Schulen.

   
© NMS Scheifling 2018